27 Nov 2018

Anmeldung für berufliche Schulen

Die meisten unserer Schülerinnen und Schüler besuchen nach dem Realschulabschluss in Klasse 10  eine berufliche Schule (Berufliches Gymnasium, Berufskolleg). Dort können sie sich zum einen gezielt auf einen Beruf vorbereiten. Zum anderen haben sie die Möglichkeit, allgemeine Abschlüsse – vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur – zu erwerben.

Die beruflichen Schulen gliedern sich in die sechs Schularten:

  • Berufsschule
  • Berufliches Gymnasium
  • Berufskolleg
  • Berufsfachschule
  • Berufsoberschule
  • Fachschule

Innerhalb jeder Schulart gibt es wiederum eine Vielzahl inhaltlich und von ihrer Dauer unterschiedlicher Bildungsgänge.

Einen Überblick zum Schulsystem findet man im Bildungsnavi Baden-Württemberg. Insbesondere gibt es hier auch eine Übersichtsgrafik: https://www.bildungsnavi-bw.de/schulsystem zu den weiteren schulischen Möglichkeiten für Realschulabgänger.

Über einen Klick auf die Schulart gelangt man zu genaueren Informationen: Kurzbeschreibung, Zugangsvoraussetzungen, Anmeldeverfahren, Abschluss- und Anschlussmöglichkeiten.

Seit dem Jahr 2016 erfolgt die flächendeckende Einführung des zentralen Online-Bewerber- und Abgleichverfahren („BewO“) für die Bewerbung um einen Schulplatz an einem Beruflichen Gymnasium oder einem Berufskolleg an einer öffentlichen Schule in Baden-Württemberg. Für Schulen im Regierungsbezirk Karlsruhe kommt BewO im Jahr 2019 erstmals zum Einsatz.

BewO ermöglicht es den Bewerberinnen und Bewerbern, mehrere Bewerbungsziele über einen einzigen Aufnahmeantrag zu platzieren und durch Priorisierung passgenau in das Vergabeverfahren der Schulplätze einzubringen.

Die Bewerbung in BewO erfolgt online unter https://bewo.kultus-bw.de/BewO
Es gibt einen Testzeitraum bis 20. Dezember 2018, in dem BewO von den Schülerinnen und Schülern zum Kennenlernen ausprobiert werden kann.
Dafür ist eine Registrierung mit gültiger E-Mail-Adresse!!! nötig. Die Bestätigungsmail landet evtl. im Spamordner!!!
Die eigentliche Bewerbung ist ab 21. Januar 2019 möglich. Bewerbungsfrist ist der 1. März 2019.
Die „zuständige berufliche Schule“ ist während des kompletten Bewerbungszeitraums von März bis Juli durchgehend online in BewO für die Bewerberin / den Bewerber einsehbar.
Die Bewerber/innen sollten mehrere Bewerbungsziele für die Prioritätenliste auswählen, um die Chancen auf einen Schulplatz zu erhöhen.
Die Bewerber/innen müssen spätestens am Dienstag, den 16. Juli 2019 einen Notenauszug erhalten und diesen bis um 12.00 Uhr am 17. Juli 2019 an der beruflichen Schule vorlegen. Donnerstag, 25. Juli 2019, ist Aufnahmetag an der beruflichen Schule.

Hier eine Terminübersicht:

ab 20. November bis

20. Dezember 2018

Test von BewO, unter www.schule-in-bw.de/BewO

Achtung: Es ist keine Bewerbung in dem Zeitraum möglich!

ab 21. Januar bis

1. März 2019

Registrierung und Online-Bewerbung unter www.schule-in-bw.de/BewO und Eingabe aller Daten

Ausdruck eines Probeausdrucks und des endgültigen Aufnahmeantrags

Erziehungsberechtigte müssen endgültigen Aufnahmeantrag unterschreiben.

Eine Online-Änderung der Bewerberdaten ist bis zum Ausdruck des endgültigen Aufnahmeantrags möglich (danach bei einer der gewählten Schulen).

bis spätestens

01. März 2019

Abgabe des unterschriebenen Aufnahmeantrags und zusätzlich erforderlicher Anmeldeunterlagen bei der Schule der ersten Priorität (und ggf. bei weiteren auf dem Antrag gekennzeichneten Schulen).
25. März 2019 Vorläufige Zusage: Bewerber/in erhält eine vorläufige Zusage oder eine (vorläufige) Absage eines Schulplatzes sowie Informationen zum Nachrückverfahren per Post von der zuständigen Schule.
Rückmeldung an Schule Wenn keine weitere Teilnahme am BewO-Verfahren gewünscht wird, schriftliche Rückmeldung an zuständige Schule.
bis 17. Juli 2019,

12 Uhr

Vorlage einer beglaubigten Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. des Notenauszugs an der zuständigen beruflichen Schule.
Mittwoch,

24. Juli 2019

Die Benachrichtigung über den endgültigen Schulplatz und die Informationen zum Aufnahmetag kann in BewO heruntergeladen werden.
Donnerstag,

25. Juli 2019

Aufnahmetag an Beruflicher Schule mit verbindlicher Anmeldung (persönlich oder durch Vertreter/in). Information der Nachrücker/innen durch Schule (telefonisch oder per E-Mail).
[zum Anfang]