24 Jul 2017

Deutsch-Französischer Entdeckungstag 2017

Anlässlich des deutsch-französischen Tages – 22. Januar 1963 Élysée-Vertrag – lädt das OFAJ / DFJW
(office franco-allemand pour la jeunesse / deutsch-französisches Jugendwerk) www.dfjw.org Schülerinnen und Schüler in Deutschland und Frankreich ein, am deutsch-französischen Entdeckungstag teilzunehmen.

 

Das Prinzip: Unternehmen und Institutionen mit enger Beziehung zum Partnerland Frankreich empfangen Französischschülerinnen und -schüler, um ihnen einen Einblick in ihren Arbeitsalltag zu ermöglichen.
Die Form dieser Besuche kann variieren: Besichtigung der Produktionsstätten, Austausch mit Angestellten usw.

Das Projekt soll die vielen Vorteile hervorheben, die sich durch sprachliche und interkulturelle Kompetenzen in der modernen deutsch-französischen Arbeitswelt ergeben. Diese sollen den Schülern vor allem im Hinblick auf ihre berufliche Zukunft vor Augen geführt werden.

Die FranzösischschülerInnen der Klassen 9a – 9f hatten für Montag, den 24. Juli 2017, eine Einladung von der Firma „Korken Gültig“ erhalten: www.gueltig.com. Nach der Busfahrt von Walldorf nach Heilbronn wurde die Gruppe von dem Inhaber und Geschäftsführer der Firma „Korken Gültig“, Herrn Rüdiger Bleckmann, im Besucherraum mit Kaffee und Erfrischungsgetränken empfangen. Herr Bleckmann hat uns auf Französisch sehr anschaulich mit der Welt der Naturkorken vertraut gemacht: Es ist ein langer Weg mit viel Handarbeit von den südwesteuropäischen Korkeichenwäldern bis zu einem hochwertigen Flaschenkorken auf einer Wein- oder Olivenölflasche …

Anschließend hat Herr Bleckmann uns in zwei Gruppen durch das Lager und die Produktionsstätten der Firma
„Korken Gültig“ geführt und vor unserer Rückfahrt wurden wir auch noch zu einem leckeren Imbiss eingeladen.

Für den überaus freundlichen Empfang und die interessanten Informationen bedanken wir uns bei Herrn Bleckmann und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganz herzlich! Außerdem danken wir den Mitarbeiterinnen des deutsch-französischen Jugendwerks, insbesondere Frau Helene Döring, Frau Elise Pontieux und Frau Leonie Schmale, in Berlin für die Vermittlung und die großzügige finanzielle Unterstützung – MERCI !!!

Fotos deutsch-französischer Entdeckungstag 2017

[zum Anfang]