23 Feb 2015

Morgens im Museum

Zur Ausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ zog es gleich zwei Klassen, die 7E und die 6F. Während der Kompaktwoche Mitte Februar ließen sie sich im Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum ins Reich der Pharaonen entführen. Die weitverzweigte Götterwelt, das Alltagsleben am Nil, die kunstvolle Schrift und der aufwendige Totenkult faszinierte die Schülerinnen und Schüler ebenso wie ihre Lehrerinnen Frau Astor, Frau Beil und Frau Klamp-Metz. Im Kunst- und Geschichtsunterricht wollen sie besonders das Thema Hieroglyphen noch einmal aufgreifen.

Nach der Führung und selbständigen Erkundung wurden noch ein paar Souvenirs erstanden und am Ende waren sich alle einig: Die Ägypten-Ausstellung ist sehr zu empfehlen! Sie ist noch bis 17. Mai zu sehen.


6FLerngang1 6FLerngang2

[zum Anfang]