Schulbeschreibung

Schulbeschreibung

Die  Theodor-Heuss-Realschule  Walldorf  ist  eine  fünf-  bis  siebenzügige  Realschule.  Sie  liegt  am  nördlichen Ortsrand  der  Stadt  Walldorf  (ca.  15  000  Einwohner)  und  ist  Teil  eines  Schulzentrums  zusammen  mit  dem Gymnasium.

Das  Haupt-Einzugsgebiet  erstreckt  sich  auf  die  Orte  Walldorf,  Sandhausen  im  Norden  und  St.Leon-Rot  im Süden. Die Schülerzahlen verteilen sich dabei recht gleichmäßig auf die drei Gemeinden. Die auswärtigen Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Bus zur Schule.

Die  Gesamtschülerzahl  liegt  derzeit  bei  ca.  910 Schülerinnen  und  Schülern  (Stand  Schuljahr  2016/2017).  Die  Schülerinnen  und  Schüler  werden  in  35  Klassen  unterrichtet.  Der  Anteil  ausländischer  Schülerinnen  und  Schüler  ist  vergleichsweise  gering.  Aufgrund räumlicher Engpässe gibt es Wanderklassen.

An  der  Theodor-Heuss-Realschule  unterrichten  derzeit  70  Lehrkräfte.  Ein  Großteil  der  Lehrkräfte  hat  Teilzeitlehraufträge.  Hinzu  kommen  vier  Lehramtsanwärter,  eine kirchliche Lehrkraft, eine Lehrkraft für muttersprachlichen  Türkischunterricht und mehrere Schulbegleiter. Ergänzt wird das Kollegium durch zwei  Schulsozialarbeiter (für das ganze Schulzentrum zuständig), Mitarbeiter in der Ganztagsbetreuung und einen Betreuer für die Hausaufgabenbetreuung.

Die Theodor-Heuss-Realschule verfügt über:

  • ca. 30 Klassenzimmer (die 10.Klassen sind Wanderklassen),
  • einen Musik- und Kunstpavillon als Erweiterungsbau,
  • sechs Fachräume für Naturwissenschaftliches Arbeiten (NWA),
  • drei Technikräume und einen fachgebundenen Technik-Computerraum,
  • eine Lehrküche, ein Fachraum für Textiles Werken,
  • zwei Computerräume und einen PC-Gruppenraum.

Für  den  Sportunterricht  stehen  drei  Hallenteile  in  der  Sporthalle  des  Schulzentrums,  und  die  Sporthalle  der neuen Astoria  –  Mehrzweckhalle zur Verfügung. Neben dem Schulzentrum liegen eine  große Sportanlage und ein Hallenbad.  Die  Nutzung  der  Sportanlagen  erfolgt  in  Absprache  mit  dem  Gymnasium.

Für  die  Schülerinnen  und  Schüler  steht  eine  Mensa  (aktuelle  Speisepläne  auf  der  Schulhomepage)  für  die Mittagsverpflegung und eine nachmittägliche Hausaufgabenbetreuung zur Verfügung.

Der Unterricht erfolgt nach einem GLK  –  Beschluss zum größten Teil in Doppelstunden.  Die Unterrichtszeiten sehen wie folgt aus:

  • Stunde 7.40 – 8.25 Uhr
  • Stunde 8.30 – 9.15 Uhr
  • große Pause 9.15 – 9.30 Uhr
  • Stunde 9.35 – 10.20 Uhr
  • Stunde 10.25 – 11.10 Uhr
  • große Pause 11.10 – 11.20
  • Stunde 11.25 – 12.10 Uhr
  • Stunde 12.15 – 13.00 Uhr
  • Mittagspause 13.00 – 13.30 Uhr
  • Stunde* 13.40 – 14.25 Uhr
  • Stunde* 14.30 – 15.15 Uhr

*.) Stundenraster Nachmittagsunterricht oft nach Absprache!

Ferien und bewegliche Ferientage sind dem Terminplan auf der Schulhomepage zu entnehmen: